Hauseingang gestalten, Vorgarten gestalten

Vorgarten im mediterranen Stil
Vorgarten im mediterranen Stil (Fischer-Fertighaus)

Der erste Eindruck vom Haus wird Ihren Besuchern durch den Vorgarten und den Hauseingang vermittelt. Nicht jeder lebt in einer stilvollen Villa mit großer, grandioser Auffahrt. Auch Sie leben täglich des öfteren mit Ihrem eigenen Hauseingang und Ihrem eigenen Vorgarten. Haben Sie den Eindruck, dieser Bereich lädt Gäste ein oder Besucher zum Verweilen auf?  Wenn ja, dann brauchen Sie keine weiteren Tipps. Leider werden wir alle mit der Zeit ein wenig betriebsblind. Vielleicht könnte der Vorgarten oder der Hauseingang doch eine "Frühjahrskur" gebrauchen?

Ein blühender und begrünter Vorgarten ist ein herrlicher Willkommensgruß

Setzen Sie blühende Sträucher und begrünen Sie Ihren Vorgarten. Vorsicht: achten Sie auf die Himmelsrichtungen. Oft ist der Vorgarten nach Norden oder Osten ausgerichtet. Aber keine Sorge, auch hierfür gibt es hervorragende Lösungen.

 

Fragen Sie Ihren Gärtner oder in der Gärtnerei Ihres Vertrauen nach Gesträuchen und Pflanzen, die auch unter diesen Voraussetzungen gut gedeihen. Der Vorgarten ist ein öffentlicher Bereich. Jeder Nachbar, jeder Fußgänger oder Passant, kann Einblick nehmen.  Ihr Gartenbereich ist in der Regel vor Blicken Fremder geschützt, was ihn nicht weniger attraktiv machen sollte. Bevor Sie an die Planung gehen, sollten Sie ein paar grundsätzliche Überlegungen anstellen.

  • Bewohnen Sie ein Reihenhaus und haben Sie somit nur eine kleine Fläche zur Verfügung?
  • Sollten die Pflanzen eine Garage oder ein Carport abgrenzen? Sollten Mülltonnen oder Fahrräder durch die Bepflanzung "versteckt" werden?
  • Wollen Sie nur eine optische Begrenzung? Oder wollen Sie möglichst den Hauseingang durch Pflanzen verdecken?
  • Wünschen Sie sich einen Sitzplatz für einen netten Plausch mit den Nachbarn oder Freunden - oder bevorzugen Sie einen trittfesten Weg zwischen diversen bepflanzten Beeten?

Wenn Sie Ihren Vorgarten neu anlegen, bitte denken Sie auch an die Beleuchtung! Die Kabel sollten so verlegt werden, dass Sie ohne Probleme, den Garten bearbeiten können. Beleuchtung ist auch im Vorgarten wichtig. Häufig wird dieser Punkt nicht berücksichtigt!  Auch der Hauseingang sollte über attraktive Lichtquellen verfügen.  Ein Bewegungsmelder wäre durchaus ebenfalls sinnvoll.

Der Hauseingang, den Sie gestalten, sollte im Mittelpunkt stehen

Sie möchten ja einen Effekt durch die Gestatlung erzielen. Der Hauseingang soll attraktiv und einladend erscheinen. Es soll Ihnen und Ihren Gästen Freude machen Ihr Haus zu betreten.  Tun Sie nicht zuviel des Guten und überladen Sie Ihren Vorgarten nicht. Wenn keine Notwendigkeit besteht, sollte der Hauseingang, also die Haustüre nicht versteckt oder verdeckt werden.

Wenn das Grundstück es zulässt wäre ein Hausbaum großartig

Sie erzielen einen besonderen Effekt und das Haus erhält einen speziellen Flair, wenn das Grundstück es zulässt, einen Hausbaum zu pflanzen. Sie sollten nur darauf achten, dass der Baum nicht in ein paar Jahren zu einem Riesen mutiert. Das wäre kontraproduktiv. Sollten Sie selbst nicht über genügende Erfahrungswerte verfügen, lassen Sie sich in Ihrer Gärtnerei beraten.

Auch das sollten Sie bei der Gestaltung des Hauseingangs berücksichtigen

  • Ist das Haus groß und einnehmend, erzeugen breite Büsche und eine hohe Pergola am Eingang ein harmonisches Gegenstatement.
  • Ein buntes Staudenbeet hingegen sorgt in den eher kleinen Reihenhausvorgärten für Individualität und Abwechslung.
  • Üppig bepflanzte Kübel und Schalen lockern kleine Pflasterflächen mit farbenprächtigem Blütenspiel auf.
  • Zum Baustil vieler Häuser aus der Gründerzeit passt dagegen bestens ein streng formaler Garten mit buntlaubigen Blattpflanzen und gemustertem Teppichbeet.
  • Auch der Charme eines Fachwerkhauses kann durch eine sorgfältig ausgewählte Bepflanzung erst richtig zur Geltung kommen.
  • Außerdem raten Experten dazu, bestimmte Materialien des Hauses – Klinker, Holz, Sandstein, Beton oder Granit – auch im Vorgarten zu verwenden, beispielsweise für die Beeteinfassung oder für kleine Ornamente im Wegepflaster. Das ergibt ein harmonisches Bild!
  • Fachleute greifen bei der VorgartengestaltungGartenideen, Ideen für den Garten, Gartentrends 2013/2014 auch gerne die Farben der Hausfassade auf. Knallrote Blüten lassen das Rot eines Ziegelmauerwerks noch mehr leuchten und neben blau lackierten Fensterläden schmiegen sich blaublütige Kletterpflanzen effektvoll an die Hauswand.

Suche